März 05, 2021 • Vereinsnachrichten

Update nach neuer Corona-Schutzverordnung

Die nach der Ministerpräsidentenrunde vom vergangenen Mittwoch nunmehr schriftlich vorliegende Corona-Schutzverordnung des Landes NRW lässt die berechtigte Hoffnung auf einen, wenn auch stark eingeschränkten, Trainingsbetrieb zumindest für bis 14-jährige zu.

Dies ist aber nur unter strengen Auflagen möglich, weshalb der Vorstand in einer spontan einberufenen Online-Sitzung zusammen mit dem Jugendausschuss heute beschlossen hat, ein in allen Belangen den geforderten Standards entsprechendes Trainings- und Ablaufkonzept auszuarbeiten sowie das bereits bestehende und bewährte Hygienekonzept den neuen Anforderungen anzupassen.

Am kommenden Mittwoch, 10. März 2021, wird in einer weiteren Sitzung eine Entscheidung über den allgemein gewünschten Trainingsstart diskutiert werden.  

Zur Newsübersicht

Zur Newsübersicht

Abschied nach 20 Jahren Ehrenamt

Am vergangenen Samstag kam der Jugendausschuß zu einem informellen Ausstausch auf dem horst-Neuhoff-Sportplatz zusammen.   [...]

Alles Erfahren