Die Jugendabteilung stellt vor:

B-Jugend Trainerteams 2014/2015

In die nächste Saison starten die B-Junioren des Cronenberger SC mit zwei neuen hauptverantwortlichen Trainern. Ansprechpartner für die B1 (Jahrgang 1998) ist Alexander Wilhelm, für die B2 (Jahrgang 1999) Sven Puzicha. Leistungsorientierte Spieler, die Interesse haben ein Teil der Mannschaft zu werden, setzen sich bitte mit Alexander Wilhelm (Mobil: 0151/51513891) bzw. Sven Puzicha (Mobil: 0173/7413400) in Kontakt.

Die kompletten Trainerteams aller Jugendmannschaften für die nächste Saison stellen wir in Kürze vor.

Für alle, die noch mal nachlesen wollen, hier das CSC-Echo online
csc-echo-logo
Besucher
mod_vvisit_counterHeute1077
mod_vvisit_counterGestern841
mod_vvisit_counterWoche7885
mod_vvisit_counterMonat22063
mod_vvisit_counterVormonat40592
mod_vvisit_counterAlle1362517

Online: 17

PostHeaderIcon News A2-Junioren

Spielbericht CSC A2 – FC Mettmann 08 e.V. A1  3:0 (1:0)

Das Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Mettmann wurde bei sommerlichen Temperaturen angepfiffen. Der Gast hatte heute die Möglichkeit seinen Vorsprung auf die zweitplatzierten Cronenberger auf 9 Punkte auszubauen und damit bei noch drei ausstehenden Spielen die Meisterschaft in der Kreisklasse so gut wie zu sichern.

Der 96er-Jahrgang der Cronenberger hatte allerdings etwas dagegen und wollte seine Heimserie ausbauen. Die letzte Heimniederlage in einem Pflichtspiel war vor 3 Jahren und 3 Tagen am 26.03.2011!

In den ersten Minuten neutralisierten sich die beiden Teams, wobei die Hausherrn mehr Ballbesitz hatten und die Gäste tief und kompakt standen. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die heute ganz in weiß spielenden Cronenberger die Initiative und kamen zu ersten kleineren Chancen.

 

Es dauerte aber bis zur 37. Spielminute um die verdiente Führung zu erzielen.

Aktualisiert (Samstag, 29. März 2014 um 23:30 Uhr)

Weiterlesen...

 

Spielbericht SSV Sudberg A1 – CSC A2  1:0 (1:0) 

Durch die zweite Auswärtsniederlage in Folge wuchs der Rückstand auf Tabellenführer Mettmann bei noch vier ausstehenden Spielen auf 6 Punkte, so dass aus eigener Kraft die Meisterschaft in der Kreisklasse nicht mehr erreicht werden kann.

Wie so oft, vor allem in den Auswärtsspielen, setzen die Cronenberg ihre spielerische Überlegenheit nicht in Tore um. Trotz zahlreicher Einschussmöglichkeiten schafften die Gäste es nicht, den Ball auf das Tor der Sudberger zu bringen.

Besser machten es die Gastgeber, die den Ball zweimal auf das Cronenberger Tor brachten und dabei das Tor des Tages durch Christian Deutermann erzielten.

Es spielten: Fedgenhäuer – Tshala (Burruano/73.), Cakolli (C), Luther (Jungkunz/82.), Simsek – Falk, Mondello – Leber (Rieseberg/46.), Rieseberg (Wülfrath/28.), Zoubae – Jungkunz (Rittmeyer/66.)

Tore: 1:0 Deutermann (17.)

Gelbe Karten: Luther, Wülfrath, Falk

Nächsten Samstag empfangen wir den Tabellenführer aus Mettmann auf dem Horst-Neuhoff-Sportplatz.

 

Spielbericht CSC A2 – TSV Gruiten 7:1 (5:0)

Nach der ernüchternden Niederlage in Neandertal legten die Cronenberger los wie die Feuerwehr und konnten schon nach 57 Sekunden den Führungstreffer erzielen. Ein langer Ball von Hendrik Falk erreichte Yassin Zoubae, der sich gegen seinen überforderten Gegenspieler durchsetzte und von der Grundlinie Janis Jungkunz bediente, der den Ball aus 5 Metern über die Linie drückte.

Schon 3 Minuten später hätte Jungkunz seinen zweiten Treffer markieren können, seine Direktabnahme verfehlte aber knapp das Gästetor.

Nach 18 Minuten setzte sich Zoubae erneut energisch am rechten Flügel durch, scheiterte aber aus sehr spitzen Winkel an Gruitens Nummer 1 Tim Kiesewetter.

Weiterlesen...

 

Spielbericht Ballfreunde Neandertal - CSC A2 6:2 (3:0)

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit nur einem Sieg aus 5 Spielen wollten die Cronenberger heute mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten Neandertal gegenüber dem punktgleichen Tabellenführer aus Mettmann vorlegen.

Dieses Vorhaben war schon nach 2 Minuten in Gefahr, als die Cronenberger Abwehr auf Abseits spielte und auf den Pfiff des Unparteiischen wartete, während die Neandertaler wach und bissig waren und ihre erste Chance zur frühen Führung nutzten.

Die Cronenberger hatte große Probleme mit der kampfbetonten Spielweise des Gastgebers und mit dem ungewohnten Aschebelag. Viele Fehler bei Pässen und der Ballannahme waren die Folge.

Das Neandertaler 2:0 und das 3:0 mit dem Pausenpfiff waren die logische Folge einer kampf- und leidenschaftslosen Vorstellung der Cronenberger Mannschaft.

Weiterlesen...

 

Spielbericht CSC A2 – FSV Vohwinkel 2:1 (1:1)

Heute hatte sich die Mannschaft für das Wiederholungsspiel gegen Vohwinkel viel vorgenommen, vor allem 3 Punkte, um damit zum zum Tabellenführer aus Mettmann aufzuschließen.

10 Minuten waren gespielt, als der Gast aus Vohwinkel die ersten zwei Chancen des Spiels innerhalb von 60 Sekunden nicht nutzen konnte.

Die erste gefährliche Möglichkeit des Gastgebers verzog Dominik Rieseberg nach Vorarbeit von Mehmet Simsek knapp aus 15 Metern.

In Spielminute 18. und 20. vergab Janis Jungkunz zwei Chancen. Zwei Minuten später machte er es besser.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Logo


Ihre TMG Reiseagentur und Partner des Cronenberger SC

Aktuelle News zum Sport im Revier. Fußballnews rund um FC Schalke 04, Borussia Dortmund, MSV Duisburg, VfL Bochum, RWE, SG Wattenscheid 09 und alle anderen Reviervereine der Bundesliga, Regionalliga, Oberliga, Verbandsliga, Landesliga und im Jugendfußball

fussball.de

Fussball Kreis 3